Auf ein Wort: Das Gesicht Gottes

Das Gesicht Gottes Advent, Weihnachten – ich liebe es! Glöckchenklang, Lebkuchenduft, Kerzenschein, strahlende Kinderaugen, die Luft voller Sehnen und Lieder, fröhliches Tummeln auf Weihnachtsmarkt & Co. tanzende Schneeflocken (zumindest in meiner Schneekugel), leuchtende Tannen-bäume, Harmonie und Kaminfeuer… – nicht weil das Advent wäre, sondern weil wir irgendwann in dieser Zeit die richtigen Fragen stellen. Ja, […]

Auf ein Wort: Stop and hear the music

Washington D.C. – an einem nasskalten Januar Morgen im Jahr 2007 stellte sich ein Straßenmusiker in eine U-Bahn-Station. Er spielte innerhalb von ca. 45 Minuten sechs Stücke von Bach. Während dieser Zeit herrschte starker morgendlicher Berufsverkehr. Nach 3 Minuten realisierte der erste Passant den Musiker. Er verlangsamte seinen Schritt und blieb sogar kurz stehen, eilte […]

Auf ein Wort: You’ll never walk alone

Wenn du durch einen Sturm gehst, blicke auf und habe keine Angst vor dem Dunkel. Am Ende des Sturms wartet eine goldener Himmel auf dich und das süße Lied einer Lerche Gehe weiter durch Wind und Regen auch wenn deine Träume durcheinandergewirbelt werden. Gehe weiter mit Hoffnung im Herzen, den du gehst nicht allein. Du […]

Auf ein Wort: Der Bierdeckel lebt!

Was ist süß und klebrig und schwingt von Baum zu Baum…? ein Tarzipan. Was lebt in der Savanne und ist immer sauber? Eine Hygiäne. Was ist blind, grün und spielt hervorragend Klavier? Kiwi Wonder. Was ist schwarz-weiß und sitzt auf einer Schaukel? Ein Schwinguin. Was ist grün und spielt E-Gitarre? Ein Rockodil. Was liegt am […]

Auf ein Wort: Homo Musicus

„Nachdem ich Chopin gespielt habe, fühle ich mich, als hätte ich über Sünden geweint, die ich nie begangen habe, und über Tragödien getrauert, die nicht die meinen sind“, so Oscar Wilde. Auf ein Wort: das haben wir alle schon einmal erlebt. Musik wirkt auf uns. Zu Tränen gerührt, mit sich über unseren Rücken jagenden Schauern, […]

Auf ein Wort: Die Symphonie der Stille

Ein furioses Finale: fortissimo, frenetico, feroce, aufsteigend, aufbrausend, aufrührend und subito – Stille, Schweigen, Silentium. Der Tag, nachdem ein Gebet gesprochen wurde, aber keine Antwort kam. <tacet> Der Tag, nachdem eine Seele am Boden zerstört wurde und es keine Anzeichen gibt, dass sie sich je wieder erheben wird. <lacrimosa> Der Tag, der sich wie schweres […]

Auf ein Wort: Die Magie der Töne

Erst wenn die Luftmoleküle in Reih und Glied schwingen, ergibt sich ein Ton. Jedes Luftmolekül addiert die Schwingungen von natürlichen oder durch Instrumente erzeugten Frequenzen zu einem wilden Tanz – ein komplexer Vorgang. Diesen Tanz zu erfassen ist noch komplexer – die ungeheure Leistung unseres Gehörsinns – ein Wunder. Am Anfang steht ein vergleichsweise ärmlich […]

Pages:«123
Facebook
Facebook
Instagram